...
Home
Straßen- und Flurnamen
Thomm

Die Thommer Straßennamen:

Altenweg, Auf der Heide, Auf der Persch, Barbaraweg, Bergmannsweg, Borngasse, Fahrtweg, Feldstraße, Feller Weg, Gartenstraße, Höhenstraße, Im Eichenbungert, Kapellenstraße, Kirchstraße, Lorengasse, Martinstraße, Mühlweg, Neuenweg, Neu-Hinkelhaus, Osburger Weg, Richtgasse, Ringstraße, Römerstraße, Ruwertalblick, Schmiedegasse, Schulstraße, Sommergasse, Theisbungert, Trierer Straße, Waldracher Weg, Zum Hügel, Zur Schönen Aussicht;

Die Bedeutung der Straßennamen:

Der Altenweg ist der alte Weg in Richtung Osburg.
Auf der Heide und Auf der Persch sind Flurbezeichnungen.
Der Barbaraweg und die Lorengasse erinnern an die Bergmannstradition.
Der Bergmannsweg erinnert an den Weg der Bergleute zu den Thommer Schiefergruben.
Die Borngasse führt zum Thommer Born.
Der Fahrtweg bezeichnet die alte "Boulen-Fahrt" im "mittelsten Dorf". "Boulen" ist dabei ein alter Hausname.
Feldstraße, bei den Feldern;
Der Feller Weg führt in Richtung Fell, der Waldracher Weg in Richtung Waldrach und der Osburger Weg in Richtung Osburg. Die Trierer Straße war bis zur Neugestaltung der damaligen Bundesstraße 52 Anfang der 1970er Jahre die Hauptverbindungsstraße in Richtung Trier.
Die Gartenstraße befindet sich bei den Gärten beim Eichbungert.
Die Höhenstraße verläuft auf der Höhe.
Im Eichenbungert bezieht sich auf die Maßüberprüfung der Maßeinheitsbehälter für die frühere Zehntabgabe; Bungert bedeutet Baumgarten.
Der Teil der heutigen Kapellenstraße von der alten Kirche bis zur alten Schule von 1910 hieß mal "Körtelgasse" und der Teil von der alten Schule bis zur Kapelle/Siedlung "Osburger Weg". Die "Siedlung" ist der Teil der Kapellenstraße von der Kapelle bis zum Ortsausgang in Richtung Osburg.
Die Kirchstraße beginnt bei der alten Kirche und verläuft bis zum "untersten Dorf".
Die Martinstraße hat ihren Namen von der Familie Martin.
Der Mühlweg führte zur alten Thommer Mühle am Klausbach.
Neuenweg, ein neuer Weg in Richtung Fell/Waldrach.
Neu-Hinkelhaus, an der heutigen Landesstraße 151. Das alte Hinkelhaus lag ein paar Hundert Meter westlich davon, an der alten Poststraße.
Die Richtgasse bezeichnet eine "gerade" Gasse im Unterdorf.
Die Ringstraße führte einst vom Sportplatz bis zur Kapellenstraße und wurde zugunsten des Namens "Römerstraße" auf ein kleineres Stück reduziert.
Ruwertalblick, mit Blick aufs mittlere Ruwertal.
Die Schmiedegasse wurde zu Ehren des ehemaligen Dorfschmieds benannt.
Die Schulstraße verläuft bei der ehemaligen neuen Schule.
Sommergasse, evtl. nach dem "Sommer" benannt.
Der Theisbungert ist nach "Göttens Theis" benannt.
Die Straße Zum Hügel führt zum Thommer Hibbel, Thommer Hübel, einer Anhöhe mit dem sog. Fürstengrab.
Zur Schönen Aussicht bezeichnet eine Straße im nördlichen Bereich von Thomm mit Blick in Richtung Mosel/Eifel.
Nicht mehr existierende Straßennamen: Alt-Hinkelhaus, Zu den Schiefergruben.

Die Flurbezeichnungen in Thomm lauten wie folgt:


Am Mühlweg, Auf Breitschelt, Auf dem Körtel, Auf der Distelwies, Auf der Heide, Auf der Jauch, Auf der Kirchhuf, Auf der Köpp, Auf der Perg, Auf Eckelrech, Auf Kilmestriesch, Auf Kongeltgraben, Auf Kongeltkaul, Aufm Blaul, Aufm Brühl, Aufm Jungenwald, Aufm Osburgerweg, Bei den Tränken, Bei Kongelträf, Bei Scholzenheck, Beim Diebsbaum, Beim Hinkelhaus, Beim Hinkelstein, Beim Hübel, Beim Langenstein, Hinkelhaus, Hinter den Tränken, Hinter der Perg, Im Brasilienberg, Im Breitstück, Im Brühl, Im Eckelrech, Im Funkenmorgen, Im Grahfeld, Im Herlerköhm, Im Höllbungert, Im Höllender, Im Kahlborn, Im Kirchbungert, Im Klausberg, Im kleinen Tömpertchen, Im Krampert, Im Kuhnhellenfeld, Im Leienberg, Im Rothhellenberg, Im Rothhellenflürchen, Im Röthling, Im Seif, Im Tompert, In Bramer, In den Werkstücker, In der Altwies, In der Bohranwand, In der Bohrwies, In der Brühlgrub, In der Däuft, In der Fischerei, In der Gergrub, In der Kaselgrub, In der Klinkerswies, In der Krummfuhr, In der Langfuhr, In der Langfuhr im Hesseler, In der Mertesnarf, In der Rauanwand, In der Rothhell, In der Schlechtwies, In der Schlüsselanwand, In der Schreibersanwand, In der Steinrausch, In Hollenbohr, In Kongelt, In Köwergrub, In Köwerwies, In Sinnenpeterswies, Kirchhuf, Oberm Seif, Obig Köwerwies, Perg, Thommer Bach, Unter der Klaus, Unter Leienberg, Unterm Brasilienberg, Unterm Brühl, Unterm Kuhnhellenfeld, Vorm Kreuzchen, Zwischen den Wegen.
Quelle: Katasteramt Trier
Siehe auch: Geobasisdaten der Kataster- und Vermessungsverwaltung Rheinland-Pfalz

Hauptseite...Glück auf...Allgemeines...Polit. Informationen...Infrastruktur...Vereine u. Veranst....Luftbild...Sehenswürdigkeiten
Thommer Viez...Weihnachtskrippe...Fotoalbum...Bergbauort Thomm...Dorfbrunnen...Thommer Mühle...Dorfchronik...Links