Das Wappen der Gemeinde Thomm

zur Homepage der Gemeinde Thomm

Unter silbernem Schildhaupt, darin ein blaues Schwert mit goldenem Griff, in Rot eine aufsteigende silberne Spitze, belegt mit schwarzem Hammer und Schlegel. (Wappenbeschreibung)
Bis um 1800 zählte Thomm zum Kurfürstentum Trier. Hinweis darauf sind die Feldfarben Silber und Rot. Kirchen- und Ortspatron von Thomm ist der hl. Paulus. Sein Attribut, das Schwert, steht im Schildhaupt des Wappens. Unmittelbar bei Thomm befindet sich der sogenannte "Hinkelstein", ein Naturdenkmal. Er wird symbolisiert durch die silberne Spitze im unteren Schildteil. Die Thommer Schiefergruben waren über Jahrhunderte weithin bekannt. Erst in jüngster Zeit wurde der Abbau aufgegeben. Als Erinnerung daran stehen Hammer und Schlegel, die Symbole des Bergmanns.  (Wappenbegründung); Siehe auch: Wappen der Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Ruwer


Die Gemeindefahne von Thomm

Thommer_Gemeindefahne

Die Gemeindefahne von Thomm zeigt in den Farben Rot und Weiß das Gemeindewappen.


Hauptseite...Glück auf...Allgemeines...Polit. Informationen...Infrastruktur...Vereine u. Veranst....Luftbild...Sehenswürdigkeiten
Thommer Viez...Weihnachtskrippe...Fotoalbum...Bergbauort Thomm...Dorfbrunnen...Thommer Mühle...Dorfchronik...Links